- Anzeige -

Apelern gewinnt mit Leidenschaft

Fotos: Thomas Dziony

Rehren A/R. Zum Auftakt der Punktspielserie in der 1. Kreisklasse B unterlag der MTV Rehren A/R II dem TuS Germania Apelern auf eigenem Platz 2:3 (0:0). „Das Spiel war ein Kampf mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Apelern hat dann kurz vor Schluss mehr Glück als wir und gewinnt“, erklärte MTV-Coach Philipp Weinberg. Auf der anderen Seite freute sich Apelerns Coach Daniel Burk über den Einsatz seiner Mannschaft: „Wir haben das mit Leidenschaft gewonnen, zweimal einen Rückstand aufgeholt“. Als Besonderheit führte Burk an, dass die Erste beim ersten Spiel der Zweiten mit 20 Spielern anwesend war. Jetzt habe die Zweite sich in Rehren mit ebenfalls 20 Spielern die Unterstützung der Mannschaft nicht nehmen lassen. „Die Erste und die Zweite sind eins geworden, das beschreibt den Zusammenhalt in Apelern“, so Burk.


Bildergalerie (19 Bilder):


Nach der torlosen ersten Halbzeit brachte Jörn Rehfeldt die Gastgeber 1:0 in Führung (60.). Nur fünf Minuten später antwortete Apelern mit dem durch Marcel Hitzemann erzielten 1:1-Ausgleich (65.). Dann spitzten sich die Ereignisse in den letzten Spielminuten zu, Marc-Johann Hartmann schoss Rehren 2:1 in Front (81.). Per Elfmeter erzielte Lukas Schwaneberg im Gegenzug das 2:2 (83.). „Über den waren sie selbst überrascht“, sagte Weinberg. In der 90. Minute besorgte dann Jonas Nörenberg den 3:2-Siegtreffer für Apelern.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.